Ein Hoch auf die Sicherheit!

A. Schweyer Blog 1 Comment

und | 01. Oktober 2015 |

Da die Führerscheinprüfung nun doch schon ein paar Jährchen her ist, trafen wir uns zu unserem jährlichen Teamevent am vergangenen Sonntag diesmal zum Fahrsicherheitstraining im Schulungszentrum des ADAC in Augsburg. Dabei stand natürlich das Sammeln von Erfahrungen und die Sicherheit am Steuer an erster Stelle, der Spaß durfte aber wie immer bei medax auch nicht zu kurz kommen.

So erfuhren wir im Theorietemedax Bremswegil viel Neues, angefangen mit der richtigen Sitzposition (ja, da gibt es tatsächlich Variationsmöglichkeiten!), über die technische Ausrüstung von Autos (die uns später auch nicht viel geholfen hat!), bis hin zur effektivsten Bremstechnik in Gefahrensituationen (der Bremsweg erschien uns in der Praxis dann trotzdem noch gaaaaaaaaanz lang!).

So weit, so gut. Das Gelernte konnten wir im Anschluss auf dem Trainingsparcours in den unterschiedlichsten Übungssituationen ausgiebig testen. Dabei waren wir sehr erstaunt, wie wenig multitaskingfähig man in bestimmten Situationen doch ist bzw. wie schwer es ist, richtig und schnell zu reagieren, um das Auto in einer Gefahrensituation wieder unter Kontrolle zu bringen.


medax Fahrtraining Schleuderplatte

Während wir die Slalomstrecke noch routiniert meisterten, wurde es dem einen oder anderen spätestens beim Überfahren der Schleuderplatte oder bei der Vollbremsung auf glatter Fahrbahn doch etwas mulmig… Aber wie oft bekommt man schon die Gelegenheit, mit dem eigenen Auto eine 360°-Drehung gefahrlos durchzuspielen?!

Das Training bereitete uns sehr viel Spaß, und doch waren wir am Ende etwas erleichtert, das Ganze gesund und munter und sogar ohne Beulen im Auto überstanden zu haben.


Allseits gute und sichere Fahrt wünscht auch Ihnen

Ihr medaxTeam!

Kommentare 1

  1. Maggers

    Just loved this and wish I could have a go! Was it actually Martin at the wheel of that BMW?

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.