Beglaubigung

Muss Ihr Dokument bei einer Behörde eingereicht werden (z.B. im Zuge des europäischen Zulassungsprozesses für Arzneimittelprodukte), benötigen Sie mit hoher Wahrscheinlichkeit eine Beglaubigung für die Übersetzung. Das bedeutet, ein in Deutschland beeidigter Übersetzer muss für die Bearbeitung eingesetzt werden. Er bestätigt dann am Ende des Dokuments mit Stempel und Unterschrift die Richtigkeit und Vollständigkeit seiner Übersetzung.

Sie sind sich nicht sicher, ob Sie eine Beglaubigung oder ein Zertifikat benötigen? Schauen Sie in unseren häufig gestellten Fragen nach!

Oder wenden Sie sich im konkreten Fall an Ihre persönliche medax-Ansprechpartnerin, die Ihnen gerne nähere Informationen gibt und Sie kompetent zu diesem Thema berät.