Und noch ein Abschied…

C.M.Dunne Blog Leave a Comment

und | 26. April 2016 |

Abschied MW_forget-me-not_medax

Liebe Melanie,

diesen Monat steht noch ein Abschied an, denn nach Anastasia verlässt auch Du uns und sorgst einmal mehr dafür, dass es bei medax nicht langweilig wird. Nach etwas mehr als zwei Jahren werden wir Dein ausgeglichenes Wesen und Deine gute Arbeit bei uns vermissen!

Aber nicht nur das: mit wem tauschen wir uns nun über vegetarisches Essen aus? Oder über die letzten Wandertouren? Oder von wem bekommen wir immer wieder vor Augen geführt, dass Stricken eigentlich gar nicht so schwer ist? Dank Deiner selbst gemachten Schlüsselanhänger im Miniatur-Socken-Format wirst Du uns auf jeden Fall in Erinnerung bleiben. (Vielen lieben Dank nochmal dafür! Sag mal, unter uns: wie kann man so etwas Winziges stricken? Da fallen mir nur Zahnstocher als passendes Werkzeug ein…)

In jedem Fall freuen wir uns mit Dir, dass sich durch Deine Arbeit hier bei medax neue Türen geöffnet haben. Denn Du verlässt uns auf eigenen Wunsch und wirst bei Deiner neuen Stelle neben Medizin und Pharma auf einem völlig anderen Fachgebiet arbeiten – Recht – und dabei auch selber mehr übersetzen können.

Für Deine Nachfolge ist schon gesorgt, auch wenn Du sie aus zeitlichen Gründen nicht mehr persönlich einlernen kannst. Aber mehr wird heute noch nicht verraten. Unsere neue “Dispo” stellt sich zu gegebener Zeit dann selber vor.

Wir wünschen Dir für Deine Zukunft und insbesondere für Deinen beruflichen Neuanfang alles erdenklich Gute und würden uns freuen, bald wieder von Dir zu hören. Also bitte kein Abschied für immer, oder lassen wir an dieser Stelle am besten Blumen sprechen…   😉

Dein medax-Team

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.